Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Suomi (Finnisch)

Zwei Standard-Gebäcke, von denen nach den Kinderfesten nie etwas verloren gegangen sind, waren bei uns immer die Brownies und die Amerikaner. Deshalb bin ich seit vielen Jahren treu auf der gleichen „Kuchenback-Linie“ geblieben (um mir Kopfschmerzen zu sparen) und als Kindergeburtstagskuchen immer einen von meinen „Standards“ ,also, entweder Brownies oder Amerikaner gebacken.

Diese supersüßen, kleinen Kuchen namens Amerikaner sind auch leicht zu transportieren, ohne größere Vorsichtsmaßnahmen, zum Beispiel zur Schule oder zum Kindergarten. Also, wenn Sie noch keinen Plan haben, aber etwas für Ihre Kinder backen müssen, und am Besten etwas, was allen schmecken soll, testen Sie einfach dieses Rezept von den Amerikanern.

Amerikaner Rezept:

200 g Butter

200 g Zucker

2 EL Vanillezucker

4 Eier

2 Packungen Vanillepudding

2 dl Milch

500 g Weizenmehl

5 TL Backpulver

Zuckerguss:
500 g Puderzucker + Zitronensaft

1. Butter, Zucker und Vanillezucker werden schaumig geschlagen

2. Eier nacheinander zum Teig geben und jedes Ei mindestens 1 Minute einrühren

3. Das Backpulver mit Mehl vermischen

4. Mehl und Milch abwechselnd zugeben und zügig unterrühren

5. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen vom Teig auf einem Backblech mit Backpapier formen

6. Die Amerikaner in der Mitte des Ofen bei 200 Grad für etwa 10-15 Minuten backen, oder bis das Gebäck hellbraun ist

7. Die gebackenen Amerikaner abkühlen lassen und mit Zuckerguss verzieren und nach Geschmack, z.B. mit Streuseln, schmücken

Guten Appetit!